ANIMATION & EXPERIMENTAL MEDIA


Animierte Utopien
SS 2021

Veranstaltungsart

Atelierprojekt
Atelierprojekt kurz

ECTS

8 ECTS
16 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Vorlage und Präsentation von Projektergebnissen


Beschreibung

Als Entwurf einer möglichen, zukünftigen Gesellschaft haben Utopien viel mit Träumen gemeinsam. Eine Utopie träumen heißt nicht gleich diese umzusetzen. Vielmehr geht es darum die Zukunft zu simulieren ... aus Neugier oder aus der Dringlichkeit aktueller Probleme (Klima, Energie oder soziale Isolation..). Als Künstler und Gestalter können wir uns erlauben, unbegrenzt in die Zukunft zu träumen.


Das Projekt “Animierte Utopien” bietet eine  Experimentierumgebung, im deren Rahmen Utopien als digitale Medienprojekte von unterschiedlichen Ausgangspunkten aus konzipiert, ausgearbeitet und produziert werden. Die Realisierung kann dann in unterschiedlichen Ausgabemedien erfolgen: Projection Mapping, Augmented Reality, Medienfassade, Virtual Reality, Video Animation, animierte digitale Objekte in virtuellen Räumen.

Donnerstags findet von 9.00 - 12.00 Uhr eine technische Produktionshilfe statt. Die Zeiten sind einzeln oder in Gruppen buchbar.

 

Zum Einstieg in das Thema Augmented Reality bietet Ralph Schneider eine Fachtheorie (kurz) an, in der die Studenten lernen ohne Programmierkenntnisse einfache AR Apps selbst zu erstellen. Diese richtet sich vor allem an Studenten die Interesse daran haben 3D Modelle und Animationen mit geringer Nutzerinteraktion im AR Raum umzusetzen.