Abendschule der HBKsaar


Die Hochschule der Bildenden Künste Saar hat zum Beginn des Wintersemesters 2009/2010 eine Abendschule ohne Hochschulcharakter eingerichtet. Die Kurse der Abendschule sind nicht Bestandteil des regulären Lehrangebots der HBKsaar.

Mit der von Prof. Sigurd Rompza entwickelten Konzeption, die seit dem Wintersemester 2012/2013 von Ursula Kallenborn leitend betreut wird, soll jungen Menschen die Möglichkeit geboten werden, sich qualifiziert auf ein Studium der Freien Kunst oder des Design vorzubereiten. Daneben stehen die Kurse der Abendschule allen offen, die sich gestalterisch und künstlerisch bilden möchten. Das Kursangebot der Abendschule der HBKsaar umfasst

  • Comiczeichnen
  • Digitale Fabrikation
  • Experimentelle Siebdrucktechniken
  • Fotografie
  • Kalligrafie/Schriftschreiben
  • Kunstgeschichte
  • Malen
  • Porzellan gießen
  • Urban Sketching
  • Zeichnen/Aktzeichnen

 

Die Kurse werden mit wechselnden kunst- oder designorientierten Schwerpunkten angeboten.

Mit dieser Initiative möchte die HBKsaar, zusätzlich zu den bestehenden Lehrveranstaltungen für Studierende und Gasthörer, einen Beitrag zur kulturell-ästhetischen Bildung in der Region leisten.

Aufnahme

Aufnahme nur nach Maßgabe freier Plätze möglich und erfolgt vor Beginn des jeweiligen Sommer- oder Wintersemesters.

Aufnahmegebühr: 25 Euro


Kursgebühr

  • 120 Euro bei Belegung eines Kurses,
  • 220 Euro bei Belegung mehrerer Kurse,
  • 100 Euro für Belegung eines Kurses in Kunstgeschichte
  • Schüler/innen und Studierende zahlen jeweils die Hälfte


Eine Teilnahmebescheinigung wird auf Verlangen ausgestellt.

 

Downloads

 

Kontakt

Ursula Kallenborn
Leitung und Geschäftsführung 
Abendschule der HBKsaar
Tel: 06881/1336
Mobil: 0177/5002626
Fax: 06881/500686
u.kallenborn@hbksaar.de